Congo

Story: Sie sind den Flugabwehrraketen mit Thermosensor entgangen, haben zentnerschweren wütenden Flußpferden in die Augen gesehen, haben sich einen Weg durch den Dschungel geschlagen, und immer weiter geht die Expedition. Amy, ein Gorillaweibchen, Versuchstier in einem Lernexperiment der Universität, kehrt endlich in ihre Heimat zurück. Ein Professor, eine Elektronikspezialistin, ein Führer, ein Abenteuerer und andere folgen dem umhertollenden Affen. Sie wissen, daß er sie an den Ort führen wird, der mehr ist als seine Heimat – dort befindet sich die sagenhafte verlorene Stadt Zinj mit ihren Diamantenminen. Was sie nicht wissen, könnte sie in Lebensgefahr bringen: Sobald sie Zinj betreten, sind sie die vom Aussterben bedrohte Tierart!

„Congo“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Suburbicon

Story: Herzlich Willkommen im warmen Suburbicon, einer Vorstadtgemeinde mit immerwährend fröhlichen und jungen Familien mitten im „Heart of Amerika“. Mit seinen erschwinglichen Häusern und gepflegten Rasenflächen ist Suburbicon in den 1950er Jahren die idyllische Postkarten-Antwort auf den amerikanischen Traum.

Das Leben der Familie Lodge, die ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde ist, wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch in ihrem Haus ausser Kontrolle gerät und es zum Tod der Mutter kommt. Die Lodges geraten in einen Strudel ungewöhnlicher und höchst verdächtiger Ereignisse, der sie immer tiefer in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht. Der junge Nicky Lodge versucht währenddessen mit dem Verlust seiner Mutter klarzukommen und die seltsamen egoistischen Machenschaften der Erwachsenen zu verstehen. Doch seine Neugierde blockiert die Versuche seines Vaters eine neue Familienordnung herzustellen. Während das Chaos, das im Zuhause der Lodges immer weiter um sich greift, nach außen hin unbemerkt bleibt, gerät die Gemeinde zunehmend zu einem wütenden Mob: Grund dafür ist erste farbige Familie, die eben in die Nachbarschaft einzieht…

„Suburbicon“ weiterlesen