2000s Horror Podcast – Teil 1

Nach den etwas fruchtlosen 90er Jahren (bis auf einige Top-Titel, hört unsere 90er Horror Talks), stellen wir uns nun den 2000ern. Der Umbruch der Neunziger Jahre hält an und es kristallisieren sich zwei zukunftsweisende Nuancen des Horrors heraus. Zum einen erfährt die grafische Gewalt auf filmischer Ebene eine neue Qualität, zum anderen schaut man vermehrt über den Tellerrand und liebäugelt mit Filmsparten jeglicher Couleur. Besonders die Franzosen erobern mit ihrer neuen Härte die Kinosäle & Wohnzimmer dieser Welt und damit auch die Herzen der FSK und anderer Zensurbehörden. Darüber hinaus wird ein Trend, der bereits in den Neunzigern Fahrt aufnahm, fortgesetzt und beschert uns schlechte bis gute Fortsetzungen, sowie einige Remakes über deren Sinnhaftigkeit man streiten kann. Wie ihr lest, da kommt da einiges zusammen.

Letzten Endes konntet ihr bis zum 14.10. abstimmen und wir nahmen uns in umgekehrter Reihenfolge eurer Top20 an. Und im Gegensatz zu den Neunzigern, wurden wir hier zum Teil echt überrascht. Zum Teil deckten sich eure Rankings nicht mit unseren und zum anderen tauchten Filme in den Charts auf (oder eben nicht), die wir so „nicht“ vermutet hätten. Sprich, ihr verursacht reichlich Diskussionsstoff, den wir euch in den kommenden fünf Talks zum Besten geben.

Wir starten also mit den Plätzen 20-17 oder auch mit Christophe Gans Verfilmung des Konami-Hits Silent Hill, den zwei französischen Terror-Perlen „Martyrs“ & „Inside“ und Ronny Yus Cartoonesk-überdrehte-Monsterkeilerei Freddy VS. Jason. „2000s Horror Podcast – Teil 1“ weiterlesen

Werbeanzeigen

DRR SHOW – Cinestrange 2012-2013 – Eine Vorschau

In unserer ersten Ausgabe von DRR beschäftigen wir uns mit diabolischen Super 8-Filmen (Sinister), besuchen Mega-City One (Dredd 3D) und gehen der Frage nach, ob Brain Yuznas vierte Regiearbeit „The Return Of The Living Dead 3“ und Ronny Yus „Freddy VS. Jason“ noch zu überzeugen wissen und in Würde gealtert sind.

Zu dem haben wir noch zwei aktuelle Streifen für das Couchkino geprüft.

Dead Set – Reality Bites, eine Serie zwischen Medienkritik und Zombieapocalypse. Sowie „The Incident„, Alexander Courtes Regie-Debut von 2011.

Als weiteres Highlight stand Dr. Michael Flintrop uns Rede und Antwort für die Fragen rund um die Cinestrange, den deutschen Film und seiner persönliche Top-10 des Genrekinos.

Musikalisch führt Cineploit durch die Sendung, ein österreichisches Plattenlabel, das sich der Filmmusik verschrieben hat und uns mit akustischen Perlen aus dessen Repertoire beglückt.



Filme: Sinister, Dredd, Dead Set, Return Of The Living Dead 3, Freddy VS. Jason, The Incident
Gast: Dr. Michael Flintrop