The Limehouse Golem

Story: London im Jahr 1880. Im heruntergekommenen Bezirk Limehouse treibt ein Serienmörder sein Unwesen, der auf besonders brutale Art vorgeht. An den Tatorten hinterlässt er mit dem Blut seiner Opfer geschriebene Botschaften, die in lateinischer Sprache verfasst sind. Die Taten sind derart grausam, dass viele Menschen annehmen, sie wären von einem mystischen Wesen verübt worden: dem Golem, einer aus Lehm geformten Kreatur der jüdischen Literatur.

Inspektor John Kildare soll den Fall lösen und dafür sorgen, dass wieder Ruhe unter der Bevölkerung einkehrt. Seine Ermittlungen führen ihn in den Dunstkreis des schillernden Dan Leno, der eine in Limehouse äußerst beliebte Music Hall leitet. Außerdem stellt sich ihm die Frage, wie Lenos Schauspiel-Kollegin Elizabeth Cree, die ihren Mann vergiftet haben soll, in die Vorfälle verwickelt sein könnte. Als er auf eine heiße Spur stößt, wird der Ermittler selbst immer tiefer in den spektakulären Fall verwickelt…

„The Limehouse Golem“ weiterlesen

Advertisements

Die Verschwörung – Tödliche Geschäfte

Seit  19.02.2015 auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

Filme die für das Fernsehen produziert werden, stoßen oft beim Kinopublikum auf Spott und Ablehnung, vorerst wird die Nase gerümpft und die Relevanz dieser Werke bezweifelt. Diese These erstelle ich für die deutsche TV-Landschaft, schließlich arbeiten gefestigte Hollywoodgrößen in den USA nicht erst, seit dem in den 90ern neu entfachten, Serienboom Hand in Hand mit den Kollegen aus der Flimmerkiste zusammen. In der Bundesrepublik ist die Qualität in dem Bereich klar geteilt, durch die öffentlich rechtlichen und die privaten Sendeanstalten. Wo letztere häufig auf leichte und spaßige Kost getrimmt sind, gibt es aber auch vermehrt tiefgreifendere Werke bei gebührengestützten Kanälen. Dort gibt es natürlich auch genug Schmalz, der dem Konsumenten auch zusteht, aber die Anzahl von guten und intensiven Dramen, Krimis und Thrillern steigt an. Gerade in der Rubrik „Das kleine Fernsehspiel“ präsentiert das ZDF sehenswerte co-produzierte Streifen. Hier kommt es dann auch gerne mal zu einer Optik, die sonst nur dem Kino vorbehalten ist. Mit aufwendiger Kameraarbeit und auch mal in Cinemascope werden hier Projekte realisiert, die über die loser werdenden Grenzen des Fernsehens hinausgehen.
„Die Verschwörung – Tödliche Geschäfte“ weiterlesen