The Shape Of Water

Story: Die stumme Elisa ist während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda ein streng geheimes Experiment entdecken, das in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben für immer. Sie freundet sich mit dem mysteriösen Fischwesen an, das dort in einem Tank gefangen gehalten wird. Ihre Gefühle für die Kreatur werden immer intensiver und zusammen mit ihrem Nachbarn Giles fasst sie schließlich den Entschluss, den Amphibienmann aus den Händen der Regierung zu befreien – allerdings steht die Liebe unter keinem guten Stern, denn nun wird das Paar gnadenlos vom Militär und dem Laborleiter Strickland gejagt, die das außergewöhnliche Geschöpf und seine heilenden Kräfte bei einem Kriegsausbruch gegen die Sovjets einsetzen wollen…

„The Shape Of Water“ weiterlesen

Advertisements

Vorschau 2018 – Hoffnungen und Wünsche

Nachdem unsere illustre Runde auf das vergangene Filmjahr geschaut hat, mit Lob und Kritik, folgt nun die Voraussicht. Tobe, Benedikt, Max und Stefan geben bekannt auf welche Veröffentlichungen sie sich freuen und von denen sie hoffen nicht enttäuscht zu werden. Wünsche werden auch geäußert, was man zu gerne mal auf der Leinwand sehen möchte, bislang aber wohl noch nicht geplant ist. Dies alles geschieht wie gewohnt in lockerer Atmosphäre mit weisen Erkenntnissen und natürlich lassen sich alle gegenseitig ausreden. Genießt den dritten Teil der 2017/2018-Trilogie mit Deep Red Radio.

Also wie immer reingehört!


v. l. n. r.: Max (aka Loonen), Tobe, Benedikt und Stefan

„Vorschau 2018 – Hoffnungen und Wünsche“ weiterlesen

Jahresrückblick 2017 – Enttäuschungen und Wiederentdeckungen

Nachdem Ihr nun bereits im 1. Teil des 2017/2018 Sammelpods unsere Highlights (Verlinkung) des vergangenen Jahres präsentiert bekommen habt, möchten wir Euch natürlich auch nicht die Filme vorenthalten, die unsere Erwartungen nicht erfüllt haben oder schlicht und ergreifend schlecht waren. Auch hier gingen die Nennungen zum Teil weit auseinander, auch wenn es natürlich die ein oder andere Dopplung gab. Wir, das sind immer noch Tobe, Stefan, Benedikt und Max, möchten Euch also entführen in ein wunderbares Potpourri aus Bashing und Verriss. Zum Nachlesen findet Ihr wie gewohnt die Auflistung dieser schändlichen Machwerke am Fuße des Beitrages.

Ihr seid nicht einverstanden mit unseren Beweggründen für diese Negativrankings? Dann lasst es uns wissen und tut uns kund welche Filme aus 2017 für Euch keinerlei Daseinsberechtigen haben.

Damit aber niemand zu negativ drauf kommt, runden wir diesen Teil der Gesprächsrunde mit unseren positiven Wiederentdeckungen des letzten Jahres ab. Diese haben es in sich und könnten kaum unterschiedlicher sein.

Also wie immer reingehört!


v. l. n. r.: Max (aka Loonen), Tobe, Benedikt und Stefan

„Jahresrückblick 2017 – Enttäuschungen und Wiederentdeckungen“ weiterlesen