Simeon Halligan Retrospektive mit Splintered, White Settlers und Habit

In dieser Dreifachbesprechung liegt der Fokus auf dem Werk Simeon Halligans, der sich mittlerweile ein gewisses Standing in der Szene erarbeitet hat. Dabei ist der Brite nicht nur ein äußerst interessanter Regisseur in Bezug auf seinen bisherigen filmischen Output, sondern auch Veranstalter eines eigenen Filmfests. Denn der Regisseur von SPLINTERED, WHITE SETTLERS und HABIT richtet zusammen mit anderen Kinoenthusiasten dieses Jahr nun schon zum zehnten Mal das Grimmfest aus, ein Event gar nicht so unähnlich dem Hard:Line Filmfestival. Mehr zu seinen drei Langspielfilmen hört ihr hier oder in unserem Interview an anderer Stelle.

Habit:

Das Leben ist kein Spaß für Michael. Während er zwischen Pub und Arbeitsamt tingelt, trifft er Lee. Mutig und angriffslustig präsentiert sich die junge Frau, und doch ist auch sie arg gebeutelt und taucht bei Michael unter. Im Gegenzug verhilft sie ihm zu einem Job in einem sehr privaten Nachtclub. Hinter verschlossenen Türen dringt hier nichts nach außen. Was kommt, bleibt. Als ein Kunde brutal ermordet wird, betritt Michael eine Welt aus Macht und Tod… und dem unstillbaren Hunger nach Fleisch!

White Settlers:

Man braucht seine Zeit, um sich an ein neues Haus zu gewöhnen. Aber eigentlich mögen Ed und Sarah ihre neue Bleibe auf dem schottischen Land sehr gerne. Anders als in der Stadt herrscht hier einfach nur Ruhe und Zweisamkeit. Genau das, was die beiden brauchen! Doch schon bald wird Sarah das Gefühl nicht los, dass noch jemand im Haus ist… Und die Eindringlinge machen keinen Hehl daraus, dass die beiden hier nicht willkommen sind. Für Ed und Sarah wird diese Nacht zum Kampf um Leben und Tod!

Splintered:

Immer wieder melden die Nachrichten tote Tiere in den Wäldern von Wales. Zuletzt allerdings mehren sich Berichte von lebensgefährlichen Angriffen auf Menschen. Von den Meldungen angefixt und voller Abenteuerlust machen sich Sophie und ihre Freunde auf, das vermeintliche Biest zu finden. Was zunächst wie eine klassische Legende aussieht, entpuppt sich bald schon als Kampf um Leben und Tod. Bei der Flucht in ein altes Gebäude gerät Sophie in einen Hinterhalt und sieht sich der Bestie gegenüber.




6 Hard:Line Filmfestival

Wann: 27.9.-30.09.2018
Wo: Ostentor Kino; Adolf-Schmetzer-Str. 5; 93055 Regensburg
Tickets:
Dauerkarte – 60 € ab 01.08.2018 (Early Bird) ///// 70 € ab 01.09.2018
Tages- & Einzeltickets können auf der Homepage erworben werden.
Website: https://www.hardline-festival.de

Filme im Spotlight: Alle Screenings in Anwesenheit des Regisseurs Simeon Halligan und Producer Rachel Richardson-Jones

Splintered (GB 2010) Weltpremiere
White Settlers (GB 2014)
Habit (GB 2017) Deutschlandpremiere


Werbeanzeigen