Blade Runner – Teil 2

In einem zweigeteilten Special-Podcast taucht Stefan tief in die zeitlichen Bedeutungsebenen von Ridley Scotts originalem BLADE RUNNER von 1982 ein. Basierend auf seinem mehrseitigen Essay ZEITEBENEN IN RIDLEY SCOTTS BLADE RUNNER von 2012 widmet er sich im zweiten Teil dem Aspekt der begrenzten Lebenszeit der Replikanten, analysiert die Traum- und Erinnerungsebenen der Figuren. Die manipulierte Wahrnehmung betrifft dabei nicht nur die Figuren im Film, sondern auch uns Zuschauer – was sich schließlich in den bis heute fünf erhältlichen Schnittfassungen des Films widerspiegelt. Mit dem Begriff des „Postmodernen“ und dem Einfluss durch BLADE RUNNER auf spätere Werke des Kinos entlässt Euch der Podcast in Denis Villeneuves neue Vision BLADE RUNNER 2049, die aktuell die Lichtspielhäuser erhellt.

„Blade Runner – Teil 2“ weiterlesen

Advertisements