Cineways Filmfestival vom 06.-10.09.2017 in Braunschweig – Übersicht

Hier findet vor, während und nach dem Cineways Filmfestival in Braunschweig alle Pods zum Event. Dieses ist aus dem etablierten Cinestrange Filmfestival hervorgegangen. Was dazu führte und alle weiteren wichtigen Eckpunkte. verraten wir euch in unserem Vorschaupod für die Veranstaltung. Auch bereits verfügbar sind die Episoden mit den Vorstellungen der beiden „Hauptattraktionen“ John Glen und Brad Harris. Mit beiden erwarten euch natürlich auch ausführliche Interviews, genau wie weitere Gespräche mit anderen interessanten Gästen wie den Machen um den heimischen Vampiractioner Montrak. Tageszusammenfassungen und die ein oder andere redaktionsinterne Laberrunde wird es natürlich auch geben. Ausgiebige Unterstützung werden wir dabei abermals von Leo von déjàVU erhalten (der übrigens seinen neuen Kurzfilm just veröffentlicht hat). Das alles findet ihr in unserer Playlist zum nachhören und runterladen. Viel Spaß beim auditiven schmökern!



Wann: 06.-10.09.2017
Wo: Braunschweig Universum Filmtheater, Wirtshaus am Kohlmarkt, Bar District
Gäste: John Glen, Brad Harris, Beatrice Libert uvm. 

Filme: 

  • Deutscher Genrefilm: Montrak (yeah!), Dark Circus
  • Internationales Kino: Assassin`s Seed, Porto, Tom Of Finland, Rancho River, Die Brut
  • Russland Spezial: The Spacewalker, Attraction, Dance to Death
  • Asia Spezial: The Coffin in the Mointain, Detective Chinatown, Have a nice Day
  • Kurzfilme: Vesper, Beziehungsparadox
  • John Glen Retrospektive: Im Geheimdienst ihrer Majestät, Die Wildgänse kommen, Octopussy, Lizenz zum Töten, Christopher Columbus – Entdecker
  • Brad Harris Retrospektive: Das Geheimnis der Chinesischen Nelke, Die Diamantenhölle am Mekong, Kommissar X jagt die roten Tiger

Veranstaltungen: Come together Party (07.09.), James Bond Abend (08.09.)
Werkstattgespräche/Vorträge/ Panels: Werkstattgespräche mit John Glen und Brad Harris, Vortrag von Filmwissenschaftler Ivo Ritzer: V. McLaglen: Hollywood Professional, Preisverleihung und Vortrag durch Filmwissenschaftler Wieland Schwanebeck für John Glen, Neues Chinesisches Genrekino – Vortrag von Filmwissenschaftler Rolf Giesen


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s