Interview mit Valentin Hitz – Regisseur von Stille Reserven – Deutsche Kinopremiere am 20.04.2017 in Dresden

Story: Wien in naher Zukunft: Konzerne haben die Macht übernommen. Grenzen verlaufen durch die Stadt und die Gesellschaft: zwischen denen, die sich eine Todesversicherung leisten können und der Mehrheit der anderen. Versicherungsagent Vincent Baumann wird selbst Opfer dieses Systems, das er eigentlich vertritt. Der faszinierenden Aktivistin Lisa Sokulowa auf der Spur, erscheint ihm Widerstand plötzlich als Möglichkeit. Aber die Grenzen sind nicht so eindeutig, wie er bisher angenommen hatte…. Zum Podcast.

Premiere: Im Zuge der Deutschland-Premiere des Films bekamen wir die Gelegenheit, ausführlich mit Regisseur Valentin Hitz über diesen zu sprechen. Das ca.30-minütige Interview wurde direkt vor der Vorführung im Dresdner Kino im Dach aufgezeichnet. Themen waren u.a. natürlich die Inspiration des Films, seine Genreeinordnung, die Wahl der Schauplätze, die Personen vor und hinter der Kamera, technische Fragen und der deutschsprachige Genrefilm. Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei Verleih und Pressebetreuung für diese Möglichkeit und wünschen euch viel Spaß beim Hören:



Kinostart: 20.04.2017 (Camino Filmverleih)
Stille Reserven

Thriller, Krimi, Science Fiction, Film Noir
Land: Österreich 2016
Laufzeit: ca. 96 min.
FSK: 12

Regie: Valentin Hitz
Drehbuch: Valentin Hitz
Mit Clemens Schick, Lena Lauzemis, Simon Schwarz, Stipe Erceg, Daniel Olbrychski, Martin Reik, Lukas Johne, Victor Krüger, Gerhard Fitzky, …


Hier geht zur Review von Stille Reserven


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s