Das Schulkino lebt! Klassiker sehen – Filme verstehen

„Klassiker sehen – Filme verstehen“ ist das Motto der bundesweit angelegten Filmbildungsinitiative, die die Deutsche Filmakademie gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb im Jahr 2013 startete. Aufgrund des großen Erfolges geht das Projekt nun in die nächste Runde – in allen Bundesländern und mit insgesamt sechs thematischen Schwerpunkten. Interessierte Lehrer*innen sind aufgerufen, sich bis zum 10. April 2017 unter www.filmklassiker-schule.de zu bewerben!

Ziel der Reihe ist es, Schüler*innen ab der 9. Klasse die Geschichte des Films lebendig und spannend zu vermitteln sowie Lehrer*innen darin zu bestärken, sich mit der Kunstform Film im Unterricht nachhaltiger und facettenreicher zu beschäftigen. Intensiv begleitet von Medienpädagog*innen und mit passendem Unterrichtsmaterial, befassen sich die Schüler*innen zwei Jahre lang unter anderem mit der Ästhetik des Stummfilms; sie erleben Suspense bei Alfred Hitchcock, begegnen Science-Fiction-Dystopien und lernen Techniken des Animationsfilms kennen.


Jugend in den 1950er: … denn sie wissen nicht was sie tun (USA 1955), Berlin – Ecke Schönhauser (DDR 1957)
Mythos Western: 12 Uhr Mittags (USA 1952), Erbarmungslos (USA 1992)
Klassiker des Vampirfilms: Nosferatu – Symphonie des Grauens (D 1922), Tanz der Vampire (GB 1967)
Animationsfilm – Trickfilm & Filmtrick: Die Abenteuer des Prinzen Achmed (D 1926), Der Dieb von Bagdad (GB 1940), Aladdin (1992 USA)
Hitchcock & Truffaut – Partners in Crime: Vertigo (USA 1958), Die Braut trug Schwarz (F 1968)
Science Fiction – Keep Watching The Skies!: Star Wars IV – Eine neue Hoffnung (USA 1977), Blade Runner (USA 1982)


Das Projekt ist für die Schulen kostenlos und umfasst eine Fortbildung für Lehrende, Kinobesuche für Schulklassen und Unterrichtsbesuche, die jeweils von Medienpädagog*innen (siehe unten) angeleitet werden sowie speziell für das Projekt entwickeltes Unterrichtsmaterial.

Interessierte Lehrer*innen und Schulen können sich ab sofort unter www.filmklassiker-schule.de informieren und bis 10. April 2017 dort auch bewerben.

Das bundesweite Klassikerprogramm zur schulischen Vermittlung von Filmgeschichte ist eine Veranstaltungsreihe der Deutschen Filmakademie und der Bundeszentrale
für politische Bildung, gefördert von der Peter Ustinov Stiftung.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s