Interview mit Caroline Munro

Caroline MunroIn unserem nächsten Interview haben wir uns mit keiner geringeren als Caroline Munro zusammen setzen können. Sie hat auf dem diesjährigen Festival den Preis für ihr filmisches Lebenswerk erhalten. Denn nicht umsonst genießt sie in Fankreisen den Spitznamen „First Lady of Fantasy“, wie es ein Blick auf ihre Vita schnell verrät. Denn in dieser finden sich allerhand Filmklassiker aus den Bereichen Fantasy und Genre. Egal ob bei ihren Auftritten für die legendären Hammerstudios ( u.a. „Dracula jagt Mini-Mädchen“, „Captain Cronos“), das Bondfranchise („Casino Royale“, „Der Spion der mich liebte“) oder andere Abstecher ins Unterhaltungskino, wie „Sindbads gefährliche Abenteuer“, „Star Crash“ oder „Maniac“, sie machte stehts eine gute Figur. Wir freuen uns deshalb ganz besonders die „First Lady of Fantasy“ persönlich kennengelernt zu haben und bedanken und in diesem Zusammenhang nicht nur bei ihr, sondern abermals bei Leo von Dellamorte Dellamore, der uns wieder hilfreich unter die Arme gegriffen hat.



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s