Cinestrange 2016 – Recap Tag 4 (Freitag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival ging am Freitag den 09.09. wieder in die Vollen und bot den Fans die komplette Mannschaft an Stargästen auf, die stilecht begleitet von Soundttrackklassikern über den roten Teppich flanierten und zum Sektempfang luden. Danach gab es den großen John Landis-Block, mit dem Video THRILLER als Anheizter und den BLUES BROTHERS (dt. Extended Version) als Hauptfilm, sowie der Laudatio und Preisverleihung für sein Lebenswerk durch Prof. Ivo Ritzer. Im Anschluss konnte angeheizt durch eine sehr gut aufgelegte Blues-Brothers-Coverband ausgiebig das Tanzbein geschwungen werden, bevor der Abend dann auf den Plattentellern von Jens Mahlstedt ausklang. Die Alternative zu später Stunde war die Vorführung des Remakes von MARTYRS und wie der uns so gefallen hat und sich der Tag allgemein gestaltete, das hört ihr hier:



Wann: 06.-11.09.2016

Wo: Braunschweig C1 Cinema
Gäste: John Landis, Mark L. Lester, Deborah Nadoolman Landis, Martine Beswick, Caroline Munro, Connor Heaney, John Walsh, Luigi Cozzi, Thomas Danneberg & Rainer Basedow, Gedeon Burkhardt, …

Filme (Rahmenprogramm): Prisoner X, Eva S. – Die Nationalistin, The Key, Discocalypse, Bunny The Killer Thing, Litchi Hikari Club, Road To Perdition (2016), Worry Dolls, Martyrs (2016), Let Her Out, Offline, The Mind’s Eye, Banned Alive, Cabin Fever (2016), The Hollow One, Sharknado 4 – The 4th Awakens, The Rift, Frühstyxradio – Der Rückblick, Best Of Landshuter Kurzfilmfestival, Kurzfilmblock I + II

Filme (Retrospektiven): Earth VS. Flying Saucers, An American Werewolf in London, Star Crash – Sterne im Duell, Blood On Melies Moon, Die Klasse von 1984, Michael Jackson Thriller, Blues Brothers, Captain Kronos Vampirjäger, Phantom Kommando, Der Prinz von Zamunde, Die Glücksritter

Veranstaltungen/Panels: Live Konzert der Original Blues Brothers Double Show, Laudatio auf/ Verleihung des Cinestrange Actors Award an Caroline Munro durch Dr. Rolf Giesen, Laudatio sowie Überreichung des Cinestrange Lifetime Achievement Award durch Prof. Dr. Ivo Ritzer an John Landis, Laudatio auf / Verleihung des „Cinestrange Midnight Cult Classic Award“ an Mark L. Lester durch Dr. Marcus Stiglegger, Cocktail-Party, Bond-Abend, uvm.

Werkstattgespräche/Vorträge: M. Beswick & C. Munro, Luigi Cozzi, John Landis, Connor Heaney & John Walsh, Deborah Nadoolman Landis – Motion Picture Design (Vortrag)


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s