Cinestrange 2016 – Recap Tag 1 (Dienstag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival eröffnete am Dienstag den 06.09. sein Programm und auf selbigen standen bereits vier Filme, von denen wir den meisten beiwohnen konnten. Highlight war natürlich der Eröffnungsfilm FLIEGENDE UNTERTASSEN GREIFEN AN dessen Effekte auf das Konto von Kreativ-Magier Ray Harryhausen gingen. Ein sehr informativer Vortrag leitete das Screening ein, in dem Connor Heany und John Walsh (Ray & Diana Harryhausen Stiftung) eindrucksvolle Einblicke in das Lebenswerk des Maestros und die Entstehung des Filmes gaben.

Weiterhin gab es neben Filmen PRISONER X, AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON und EVA S – DIE NATIONALISTIN auch schon die ersten bekannten Gesichter zu sehen, aber hört am besten selbst:



Wann: 06.-11.09.2016

Wo: Braunschweig C1 Cinema
Gäste: John Landis, Mark L. Lester, Deborah Nadoolman Landis, Martine Beswick, Caroline Munro, Connor Heaney, John Walsh, Luigi Cozzi, …

Filme: TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2, BLUES BROTHERS, EARTH VS. THE FLYING SAUCERS, THRILLER, STAR CRASH, CAPTAIN CRONOS, AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON, TRADING PLACES, 3 AMIGOS!, COMING TO AMERICA, THRILLER …

Veranstaltungen/ Panels: Live Konzert der Original Blues Brothers Double, Laudatio auf/ Verleihung des Cinestrange Actors Award an CAROLINE MUNRO durch Dr. Rolf Giesen, Laudatio sowie Überreichung des Cinestrange Lifetime Achievement Award durch Prof. Dr. Ivo Ritzer an JOHN LANDIS, Laudatio auf / Verleihung des „Cinestrange Midnight Cult Classic Award“ an MARK L. LESTER durch Dr. Marcus Stiglegger, Bond-Abend uvm.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s