Misery – Ein Vergleich von Roman, Film und Bühnenadaption

Nach langer Bearbeitungszeit können wir euch nun endlich unser kleines Misery-Special präsentieren. In diesem habe ich mich neben der berühmten Romanvorlage (in Deutschland Sie) von Bestsellerautor Stephen King und der Verfilmung durch Regisseur Rob Reiner (Drehbuch: William Goldmann) auch der Theateradaption von Simon Moore gewidmet.

Die Idee für dieses Projekt kam mir beim Besuch der Misery-Aufführung am Schlossparktheater in Berlin-Steglitz (Regie Thomas Schendel) und am Mittelsächsischen Theater in Freiberg (Regie Stefan Wolfram). Dort spielten jeweils Franziska Troegner und Jörg Schüttauf sowie Conny Grotsch und Michael Berger die Rollen der Annie Wilkes und des Paul Sheldon. Nicht selbstverständlich standen uns alle vier Schauspieler in diesem Zusammenhang auch noch für Interviews zur Verfügung. Vielen Dank nochmals dafür. Ausgesuchte Passagen aus den Gesprächen befinden sich auch in diesem Beitrag. Und nun viel Spaß beim Hören. Aber Vorsicht, denn die kommenden Ausführungen werden mehr als nur Spuren von Spoilern enthalten!


misery film
James Caan und Kathy Bates – Verfilmung 1990 Twentieth Century Fox (Regie: Rob Reiner)
misery potsdam
Jörg Schüttauf und Franziska Troegner – Schlossparktheater in Berlin-Steglitz (Regie: Thomas Schendel)
misery freiberg
Conny Grotsch und Michael Berger – Mittelsächsischen Theater in Freiberg (Regie: Stefan Wolfram)


Shownotes: Dieser oben erwähnte Beitrag baut sich nebens der Recherche in Bezug auf Roman, Verfilmung und den beiden Bühnenadaptionen auch auf diversen Werken aus der Sekundärliteratur auf. Eine Auswahl derer lautet wie folgt.

  • King, Stephen: Sie, Berlin 2005
  • King, Stephen: Danse Macabre – Die Welt des Horrors, München 2000
  • King, Stephen: Das Leben und das Schreiben, München 2011, 3. Auflage
  • Beam, George (Hg.): Die Welt des Stephen King, München 1992
  • Feige, Marcel: Das große Lexikon über Stephen King, Berlin 1999
  • Körber, Joachim (Hg.): Das Stephen King Buch, München 1989
  • Simpson, Paul: A Brief Guide to Stephen King, London 2011
  • Collings, Michael R.: Stephen King und seine Filme, München 1987
  • Kasprzak, Andreas: Stephen King und seine Filme, München 1996

VERFILMUNG


Story: Der Bestseller-Autor Paul Sheldon wird nach einem Autounfall von seiner fanatischen Verehrerin, der Ex-Krankenschwester Annie Wilkes, in einem einsamen Landhaus gepflegt. Als Annie erfährt, daß Misery, die Heldin in Pauls Werk, in dessen letzten Buch gestorben ist, dreht sie durch. Sie nimmt den Schriftsteller als Geisel und zwingt ihn, „ihre“ Heldin in einem neuen Buch wieder zu erwecken. Noch ahnt niemand, daß sich Paul in den Händen einer Wahnsinnigen befindet, die ihn grausam verstümmelt und kaltblütig jeden aus dem Weg räumt, der sie an der Erfüllung ihrer Ziele hindert.

misery film blu ray


DVD/Blu Ray-Release: 25.02.2016 (Twentieth Century Fox)
Drama, Thriller
Land: USA 1990
Laufzeit: ca. 107 min.
FSK: 16

Regie: Rob Reiner
Drehbuch: William Goldman
Buch: Stephen King
Mit James Caan, Kathy Bates, Richard Farnsworth, Frances Sternhagen, Lauren Bacall, …


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s