Titanium – Strafplanet XT-59

Ab 06.10.2015 auf DVD und Blu-ray imHandel erhältlich.

Russland als Filmland für Genre-Fans zu bezeichnen geht sicherlich etwas zu weit. Denn so viele bekannte und beliebte Produktionen aus dem Land mit dem roten Platz gibt es sicherlich noch nicht. Zumindest wenn es um Produktionen geht, welche die Grenzen von Russland überwinden- und weltweit Bekanntheit erringen konnten. Die namhaftesten Werke dürften dabei noch Wächter der Nacht, sowie Wächter des Tages sein, die 2004 und 2006 in die Kinos kamen. Beides etwas krude Action-Geschichten, die jedoch immerhin über enorme Schauwerte verfügten. Im Oktober 2015 nun schafft es erneut ein russisches Genre-Produkt nach Deutschland, wenn auch nur auf DVD und Blu-ray. Titanium – Strafplanet XT-59 ein Sci-Fi-Film über eine Gruppe von Verbrechern, die zu überleben versuchen. Doch außer Vinnie Jones, hat das Werk leider nicht wirklich etwas zu bieten.

Die Geschichte von Vychislitel (Originaltitel) ist krude, flach und langweilig erzählt. Wie erwähnt geht es um eine Gruppe von insgesamt zehn Gefangenen, die, in einer fernen Zukunft, auf einen kargen und ausgetrockneten Planeten geschickt werden, der sozusagen als Gefangenenkolonie genutzt wird. Auf diesem Planeten heißt es für die Gruppe ums Überleben kämpfen. Es bilden sich zwei Teams und ein jeder ist für sich und die Gruppe verantwortlich. Schon bald entstehen jedoch Spannungen zwischen den Gefangenen, vor allem nachdem sich einer von ihnen als früherer Mitarbeiter der Regierung entpuppt. Zudem ist der Planet nicht unbewohnt. Merkwürdige und gewalttätige Mutationen erschweren den Gefangenen zusätzlich das Leben…
„Titanium – Strafplanet XT-59“ weiterlesen