Kleine Filmakademie (September)

Die kleine Filmakademie kehrt aus ihrer Sommerpause zurück. Und ich haben für euch zwei interessante Termine zusammen getragen.
filmakademie philip seymour hoffman

Philip Seymour Hoffman – Ein Meister des doppelbödigen Spiels

15.09.2014 – Programmkino Ost (PK Ost) Dresden
Schandauer Str. 73 | Dresden | T 0351. 310 37 82

Vortrag und Film: Dr. Karsten Fritz
Eintritt: 7€ (nur Vortrag: 2,50€)

Beginn: 19:00 Uhr (Vortrag) – im Anschluss (20:15 Uhr) strahlt Mr. Hoffmans aktuellester & letzter Leinwandauftritt „A MOST WANTED MAN“ aus dem Projektor.


A MOST WANTED MAN

Wer glaubt, der Begriff “Charakterdar- steller” gehöre in eine ferne Filmära, hat Philip Seymour Hoffman noch nie auf der Leinwand gesehen.

A MOST WANTED MAN ist der letzte Film mit ihm. Philip Seymour Hoffman ist tot.

Mit dem 46-jährigen Hoffman stirbt ein über die Maßen begabter Akteur, der sich zu den Anfängen seiner Karriere eher in Nebenrollen profilierte und 2006 mit der Hauptrolle in CAPOTE höchstverdient den „Golden Globe“ und den „Oscar“ mit nach Hause nahm.

most wanted manDer rätselhafte Flüchtling Issa Karpov, halb Russe, halb Tschetschene, taucht von Folter gezeichnet in Hamburg auf. Er ist auf der Suche nach dem illegal erworbenen Vermögen seines verstorbenen russischen Vaters. Als er Kontakt zur islamischen Gemeinde aufnimmt, läuten sowohl beim deutschen als auch beim US-Geheimdienst die Alarmglocken. Nichts an diesem jungen Mann passt zusammen: Ist er Opfer, Täter, Betrüger oder ein extremistischer Fanatiker?

Verwickelt in seine Geschichte werden die idealistische Anwältin Annabel Richter, der undurchsichtige Banker Thomas Brue und der geniale Strippenzieher Günther Bachmann, Leiter einer halboffiziellen Spionageeinheit, der innerhalb der deutschen Nachrichtendienste seine eigenen Kämpfe führt. Außerdem behält die CIA-Agentin vor Ort Martha Sullivan die Entwicklungen im Auge. Während die Uhr tickt und der explosive Höhepunkt immer näher rückt, wird Issa Karpov zum meistgesuchten Mann der Welt…

Unter dem Titel „Marionetten“ erschien 2008 in Deutschland der Roman von John le Carré, dem britischen Altmeister des intelligenten Polit-Thrillers („Der Spion, der aus der Kälte kam“, „Dame König As Spion“, „Der ewige Gärtner“), der unter dem Originaltitel A MOST WANTED MAN verfilmt wurde. Anton Corbijn („Control“) erkannte die Brisanz des Stoffes und nun kommt seine Adaption inhaltlich passend am 11. September in die deutschen Kinos.



filmakademie Jim Jarmusch

Jim Jarmusch –  Ein Porträt des Regisseurs und Schauspielers

23.09.2014 – Kino in der Fabrik (KiF) Dresden
Tharandter Straße 33 | Dresden | T  0351. 42 44 860

Vortrag und Film: Frank Apel
Eintritt: 6€ (Inkl. Film)

Beginn: 20:30 Uhr (Vortrag) – nach einer kurzen Pause startet gegen 22:00 Uhr, Jim Jarmuschs fünfte Regiearbeit „DOWN BY LAW“ (OmU).


DOWN BY LAW

down_by_law_engMit seinem dritten Film gelang Regisseur Jim Jarmusch („Permanent Vacation“, „Stranger than Paradise“) der große Wurf: eine sprachgewaltige Komödie, in der auf märchenhafte Weise Bemühungen um Menschlichkeit mit dem verblaßten Glanz des amerikanischen Südens kontrastiert werden. Trotz des vergleichsweise geringen Budgets dank der hervorragenden Kameraarbeit von Robby Müller („Paris, Texas“) ein Schwarz-Weiß-Film voller eindrucksvoller, unvergeßlicher Bilder, der noch dazu mit einem exzellenten Schauspielertrio, allen voran der italienische Komiker Roberto Benigni, aufwarten kann.

Zum Inhalt: In einer Gefängniszelle in New Orleans treffen der Aufschneider Jack, der arbeitslose Discjockey Zack und der italienische Tourist Roberto aufeinander. Letzterer spricht zwar kaum Englisch und zitiert vorzugsweise Phrasen aus einem Wörterbuch, erweist sich aber umso einfallsreicher, was das Ausklügeln eines Fluchtplanes anbelangt. Gemeinsam flieht das Trio durch die Sümpfe Louisianas, bis es schließlich unvermittelt zu einer italienischen Imbißbude gelangt, in der Roberto seine Landsmännin Nicoletta vorfindet. Er beschließt, bei ihr zu bleiben, während sich seine weiterziehenden Kameraden an der nächsten Weggabelung trennen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.